Einfach Lesen Bern

Buchhandlung, Geschenke, Verlag

Luzern bucht - 2014

 

Literaturfest in Luzern vom 21. - 23. März 2014

Ich war gespannt auf diese Tage und ich freute mich darauf. Glücklicherweise durfte ich mein Material dem Caspar mitgeben, sodass dies für mich eine grosse Erleichterung war und ich, demzufolge behaglich mit dem Zug anreisen konnte.

Am Freitag fuhr ich also bei strahlendem Sonnenschein von Bern nach Luzern. Auch in Luzern erwartete mich ein herrlicher Frühlingstag. Die vielen Japaner sah ich schon von Weitem, die von der Kapellbrücke aus alles fotografierten, was ihnen in die Quere kam. Ich muss gestehen, auch ich nahm selbstverständlich meine Kamera hervor und so konnte ich noch einige Bilderbuchfotos knipsen. Gemütlich schlenderte ich Richtung Kornschütte in der Luzerner Altstadt.

Schön, nach drei Jahren wieder an der Buchmesse in Luzern teilnehmen zu dürfen. Ich war gespannt wen ich alles antreffen würde. Das 30-jährige Jubiläum stand auf dem Programm und einer der grossen Abwesenden war Martin Wallimann einer der Initianten von "Luzern bucht". Er starb im Februar, 55-jährig.

buchluzern


Leslie Schnyder, die Präsidentin des Literaturfestivals, begrüsste mich herzlich und wies mir meinen Stand zu. Wie schon vor drei Jahren bekam ich einen Superplatz und freute mich sehr. Ein Hallo auf die eine Seite, ein Hoi auf die andere. Einige der Teilnehmer kannte ich schon und es gab auch einige Neue. So war den ein emsiges Treiben am diesem Freitagnachmittag, bevor es um 17.00 mit der Eröffnungsfeier losging. Bücher aufstellen, Prospekte bereitstellen, Plakate an die Wand kleben und schauen, dass alles am richtigen Platz war, denn jeder will sich gut vermarkten und seine Produkte verkaufswirksam präsentieren. Nachdem ich meinen Stand fertig eingerichtet hatte, zog es mich noch durch die herrliche Stadt, durch Gassen und Strassen, bevor ich kurz vor 17.00 wieder in der Kornschütte eintraf. Die Kornschütte füllte sich und schon bald stand der grosse Apéro bereit. Die Leute stürzten sich auf das Buffet, bevor die Eröffnungsfeier begonnen hatte. Die vielen Leckereien blieben nicht lange liegen. Kurz nach 17.00 eröffnete Leslie Schnyder gemeinsam mit Hans Beat Achermann das Jubiläumsfest.

Ein emsiges Treiben herrschte an diesem Freitagabend und einige Autoren nahmen den auch schon auf dem Literatursofa Platz und sprachen und lasen aus ihren Büchern. Die Menschen hörten jeweils gebannt zu und während den Pausen gab es auch für uns jedes Mal ziemlich Äctschen, denn die Leute interessieren sich für Bücher und für die speziellen Verlage.

Am Samstag regnete es schon in Bern in Strömen und ein Sonnentag war nicht in Sicht. Das Festival ging weiter und die vielen unterschiedlichen Autorinnen und Autoren trugen dazu bei, dass viele Leute in der Kornschütte waren - oder war es das regenreiche Wetter, die die Menschen ins Trockene trieb ? ;-) jedenfalls vermochten, Ferderica de Cesco, Urs Zürcher, Franz Hohler, um nur einige zu nennen, das Publikum zu begeistern und so verging der Tag wie im Fluge.

Was mir wirklich gefällt ist die gute Stimmung, die unter den Verlegern herrscht, aber auch das ganze Team rund um Leslie Schnyder und Gisela Sigrist tragen dazu bei, dass man sich wohlfühlt. Martin Wallimann ist in den Herzen präsent, wenn er nun nicht mehr da ist.  Ich habe den Eindruck, dass das Team in seinem Sinne handelt und dennoch den eigenen Weg geht, in welche Richtung sich dieser Weg auch entwickeln wird.

Nun, die Buchmesse Luzern ist Vergangenheit. Ein schönes Literturfest ist mit einem erfolgreichen Sonntag zu Ende gegangen. Viele Leute besuchten auch am Sonntag die Kornschütte. Die Buchmesse 2014 wird mir in guter Erinnerung bleiben. Es gab viele gute Gespräche, die Wertschätzung der Besucher war gross, und auch das Verhältnis unter den Anwesenden Verleger war freundschaftlich und locker. Das Team von Luzern Bucht hat grosse Arbeit geleistet und ich denke, dass der Erfolg darin liegen mag, dass auch das Programm sehr vielseitig und vielschichtig war. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und freue mich auf eine nächste Teilnahme, wann immer diese sein mag! Herzliichen Dank für alles.

Und hier ist noch die Bildgalerie

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Di/Mi/Do/Fr
jeweils 12.00 – 18.00
Samstag
10.00 – 16.00

Sonntag, 21. Dezember
Kerzenziehen
11.00  - 16.00
Sonntagsverkauf

Montag, 22. Dezember
12.00 - 18.00 geöffnet


 

 

 

(C) Rosmarie Bernasconi / Einfach Lesen Bern