Öffnungszeiten

Sonntag und Montag
geschlossen

Di - Fr 
12.00 - 18.00
Samstag 10.00 – 16.00

Blog Einfach Lesen

William Paul Young "Die Hütte"

die_huetteDieses Buch war und ist ein Versuch des Schriftstellers, seinen Kindern „Gott“ zu erklären. Er wollte ihnen zu Weihnachten eine Freude machen. Als Vorgeschichte dazu nahm er eine tragische Kindsentführung: Die jüngste Tochter einer sechsköpfigen Familie wurde bei Campingferien plötzlich vermisst. Nach tagelangem vergeblichem Suchen war klar, dass sie gewaltsam entführt worden war. Schliesslich wurde in einer verlassenen, baufälligen Hütte das blutige Kleidchen des Kindes gefunden. Dabei lag ein Zeichen, das ein Serienmörder bei allen bisherigen Mordfällen mit Absicht zurück gelassen hatte.
Für die Eltern ist der Vorfall ein Alptraum, der schlimmste, den man sich überhaupt vorstellen kann. Klar, dass man mit dem Schicksal hadert, dass man fragt, wo denn Gott, der sogenannt Allmächtige, Allwissende in den entscheidenden Minuten war, und weshalb er überhaupt eine solch scheussliche Tat an einem sechsjährigen Kind nicht verhindert.
Vier Jahre nach dem Mord erhält Mackenzie, der Vater des ermordeten Kindes, eine seltsame Einladung in die Hütte, in welcher offenbar die Tat begangen worden war. Widerstrebend fährt er hin und trifft dort Gott. Aber nicht auf einen Gott seiner Vorstellung mit wallendem, weissem Bart. Gott ist eine Afroafrikanerin, die fantastisch kocht, Jesus ist da, er trägt Jeans und ist Schreiner, und anwesend ist auch der Heilige Geist in Form einer asiatischen Frau. Gott zeigt sich ihm so, damit er ihn versteht und akzeptiert, was er sagt. Die Begegnung verändert Mackenzies Leben, sein Denken, sein Verhalten vollständig.
„Die Hütte“ kam in einem kleinen Verlag heraus, den Young mit zwei Freunden gründete. Durch Mundpropaganda und Weiterempfehlungen wurde er 2008 zum meistverkauften Bestseller in Amerika. Es ist gut möglich, dass das Buch auch in Europa manchen Lesenden offene Fragen zu Gott und seiner Nähe beantworten kann.

Teddy Buser (2010)


Buchinformation

William Paul Young "Die Hütte"
301 Seiten, gebundene Ausgabe,
IBSN 978-3-7934-2166-5