Öffnungszeiten

Sonntag und Montag
geschlossen

Di - Fr 
12.00 - 18.00
Samstag 10.00 – 16.00

Blog Einfach Lesen

Lukas Hartmann

Buchcover Bis ans Ende der MeereBlättern wir 250 Jahre zurück in den Geschichtsbüchern, stellen wir uns vor, in London zu sein und am Hafenpier zu stehen. Die Weltmacht England entsendet Forschungsschiffe in alle Himmelsrichtungen um neue Handelswege zu erkunden. Unter dem Kommando von James Cook stechen die HMS Adventure und HMS Discovery in See, auf der Suche nach einer Nordwestpassage. Danben ist es Cooks Aufgabe, die Seekarten zu vervollständigen und neue Territorien für die englische Krone in Anspruch zu nehmen.

Lukas Hartmann verleiht dem unbekannten Zeichner John Webber - mit Berner Wurzeln - Gestalt und Stimme. Der junge Künstler begleitet Cook und seine vierzigköpfige Besatzung auf der drei Jahre dauernden Reise Richtung Australien und Alaska. Von Berufes wegen zum Beobachten und Festhalten angeheuert, nimmt Webber aber nicht nur die offiziell geforderte Sichtweise "im Sinne einer höheren Macht" wahr sondert zeichnet für sich und verbotenerweise auch die Schattenseiten des harten Seemannsalltags auf. Fragwürdiger Tauschhandel, eine scheinheilige Moral bei sexuellen Ausschweifungen mit Eingeborenen, aber auch Homosexualität an Bord und gnadenlose Bestrafungen registriert Webber. Aber auch die qualvolle Enge seiner Kabine - immerhin Privileg eines Bessergestellten, wie Webber weiss, Hitze, Kälte und Nässe machen zu schaffen. In Hawaii wird Cook unter ungeklärten Umständen ermordet.

Zurück in London muss sich Webber der Macht der Admiralität beugen, die eine heroisierte Version von Cooks Tod als einzig gültige fordert.

Lukas Hartmann nimmt uns auf eine spannende Entdeckungsreise mit an Bord. Auf jegliche Idealisierung von Seefahrer- oder Piratenromantik wird verzichtet, das macht den historischen Roman glaubhaft und ergreifend.

Peter Maibach (2009)


Buchinformationen

Bis ans Ende der Meere
Lukas Hartmann
Taschenbuch, 474 Seiten
Diogenes
ISBN 978-3-25786183 9