Öffnungszeiten

Sonntag und Montag
geschlossen

Di - Fr 
12.00 - 18.00
Samstag 10.00 – 16.00

Blog Einfach Lesen

Carlos Ruiz Zafon

zafon marinacoverÒscar Drai lebt in einem Internat, einem alten verwinkelten Kasten im Barcelona von 1936. Wenige Freunde, mit nur seltenem Kontakt zu den Eltern, lebt der Junge einen strengen Schulalltag in der Jesuitenschule. Einziges Vergnügen sind seine einsamen Spaziergänge in den verwinkelten Gässchen Barcelonas. Eines Tages folgt er einer geheimnisvollen Melodie, die ihn zum verwitweten German und seiner Tochter Marina führt.

Òscar freundet sich mit Marina an. Gemeinsam beobachten sie eine verschleierte schwarze Dame auf einem Friedhof und folgen ihr heimlich. In einem abgelegenen, verwahrlosten Fabrikgebäude machen sie eine gruselige Entdeckung, die eine Kette unheimlicher Ereignisse auslöst.

Verfolgt von Marionetten, die zu spukhaftem Leben erwachen dringen sie immer tiefer in das persönliche Drama der schwarzen Dame ein, ein Abenteuer aus dem sie nur mit knapper Not entrinnen.

Eine wilde, spannend zu lesende Mischung aus allen erdenklichen Klischees des Schauerromans und Abenteuerbüchern in einem Barcelona, das man nur aus Zafons Büchern kennt.

Peter Maibach (2011)


Buchinformation

Carlos Ruiz Zafon: Marina
S. Fischer Verlag
Gebundene Ausgabe, 350 Seiten
ISBN 978-3-10-095401-5