Öffnungszeiten

Sonntag und Montag
geschlossen

Di - Fr 
12.00 - 18.00
Samstag 10.00 – 16.00

Blog Einfach Lesen

Buchcover Der CircleMae Holland ist jung, sie langweilt sich in einem öden, schlecht bezahlten Bürojob. Als sie von ihrer Freundin Annie in den „Circle“ empfohlen wird, ist Mae sofort begeistert und ergreift die Gelegenheit nach einem Traumjob im Kundensupport beim weltweit operierenden, kalifornischen Superarbeitgeber.

Der Circle hat die meisten digitalen Dienstleister aufgekauft, Google, Apple, Facebook alles zusammen ist ein einheitliches elektronisches Universum geworden. Alle Daten sind vernetzt, die Identitäten sind eindeutig, das Internet entkriminalisiert. Mae stürzt sich in diese schöne neue – und scheinbar heile Welt. Immer tiefer taucht sie ein in die von Circle geforderte „Transparenz“, die gnadenlos alle Fakten zu jedem Menschen auf den Bildschirm zerrt. Eine unglückliche Liebe, ein alter Freund, der sich entzieht, die Krise von Annie lassen sie kurz innehalten. Zweifel an der Richtigkeit kommen in Mae hoch.

Doch, wird es ihr gelingen, sich aus den Verstrickungen des Circle zu lösen? Oder wird sich Mae willenlos in das trügerische Weltbild ergeben? Denn, was ist real, was ist digitale Traumwelt? Wird Mae das richtige tun?

 

Definitiv ein „page-turner“, die Seiten fliegen nur so vorbei. Immer mit einer gruseligen Erinnerung an die eigene digitalen Spuren im Unterbewusstsein: was ist bereits von mir digital vernetzt?

 

Dave Eggers: «Der Circle». Kiepenheuer & Witsch, 2014
Deutsch, Hardcover, 560 Seiten, ISBN 978-3-462-04675-5
Peter Maibach (2014)