Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Di - Fr
12.00 - 18.00
Sa
10.00 - 16.00

Bestellungen können nach wie
vor gerne per
Mail aufgegeben werden und
werden auch geliefert

 

 

 

 

Tim Krohn

Buchcover ans MeerEine unglückliche Liebelei, ein tragischer Unfall und die Leben zweier Familien geraten aus den Fugen. Die junge Anna gibt sich die Schuld am Tod der Mutter ihrer besten Freundin, mit deren Familien sie unbeschwerte Tage in einem Strandhaus in Norddeutschland verbindet. Josefa ihrerseits ist überfordert vom Segelunfall ihrer Mutter und reisst aus, flieht in Richtung Süden. In der Schweiz baut sie sich eine bescheidene Existenz als allein erziehende Mutter auf.

Zwölf Jahre später beschliesst sie, angestiftet von ihrem Sohn, ihrem Leben eine Wende zu geben. Doch es ist nicht einfach, nach so langer Zeit an das alte Leben von damals anzuschliessen. Der plötzliche Tod Josephas führt zunächst die Familie wieder zusammen, wenigstens oberflächlich. Anna will sich um den elfjährigen Jens kümmern, doch so einfach und romantisch, wie sie es sich ausgemalt hat, ist es nicht, Harmonie und Frieden herbeizuzaubern.

Tim Krohn zeichnet die Leben der Familienmitglieder nach, die Schuld auf sich laden und erst im kindlichen Verzeihen einen Weg in ihre Freiheit finden.

Peter Maibach (2010)


Buchinformation

Tim Krohn: an Meer
Verlag Galiani Berlin
303 Seiten, gebundene Ausgabe
ISBN 978-3-86971-002-0

Daniel Zahno

Buchcovr Geliebte des GelatiereAvise lebt in Venedig, sei Vater ist Vaporetto-Fahrer, die Mutter hilft in einem Coiffuresalon aus. Als Einzelkind wird er in der Schule gehänselt und hat kaum Chancen bei den Mädchen. Aber als Noemi in seine Klasse eintritt, geht ein Ruck durch Avise, bald sind die beiden unzertrennliche Freunde. Höhepunkt gemeinsamen Geniessens ist Vanillieeis.  Doch bald werden Avise und Noemi wieder getrennt, ihre Familie wandert nach Amerika aus. Avise bleibt in Venedig der ewig Suchende, sucht seinen beschwerlichen Weg durch Leben, Freundschaften,  Liebe und Beruf, bis er eine Stelle im Staatsarchiv findet, wo er erkennt, dass er zu versauern droht.

Doch dann setzt ihm ein Archivbesucher einen Floh ins Ohr – er wüsste, wo eine Gelateria zu übernehmen sein. Avise stürzt sich ins Abenteuer – und hat Erfolg. Er erfindet die exquisitesten Gelatis und Desserts, und natürlich Vanilleeis. Er gewinnt Preise, wird vom Schicksal verwöhnt.

Doch dann vermeint er, Noemi, seine Jugendliebe, wieder zu erkennen und er macht sich zielstrebig auf die Suche nach der verloreren Liebe.  Die Suche führt in bis nach Amerika, bis zu den Niagara Falls.

Peter Maibach (2010)


Buchinformation

Daniel Zahno (www.danielzahno.ch)
Die Geliebte des Gelatiere
194 Seiten, Taschenbuch
Piper
ISBN 978-3-492-25471-7

Peter Stamm

Buchcover An einem Tag wie diesemAndreas ist in einem Dorf in der Schweiz aufgewachsen, lebt aber seit fast zwei Jahrzehnten in Paris, wo er an einem Gymnasium Deutsch unterrichtet. Das gefällt ihm, er findet sich im Beruf erfüllt. Sein Privatleben allerdings sieht ziemlich öd aus. Er ist Junggeselle, verzichtet auf feste Bindungen und setzt sich keine nennenswerte Ziele. Er hat zwei Geliebte, die ihn in regelmässigen Abständen besuchen. Nadja kommt alle zwei Wochen einmal, Sylvia, eine verheiratete Frau und Mutter, jeden Mittwochnachmittag. Zu seinem Bruder und dessen Familie hat er so gut wie keinen Kontakt. So lebt er wie ein Fremder, oder wie ein Tourist, in Paris, hat seinen Unterricht sowie seinen regelmässigen Sex. Das nennt er sein bescheidenes Leben.

Für den Leser wirkt dieses ziellose Leben ohne menschliche Bindungen so langweilig wie es ist. Irgend einmal, denkt man, muss der Mann doch irgendwo ankommen, wo es ihm mehr als nur „bescheiden“ gefällt, wo er sich wohl und geliebt fühlt. Der Moment der Besinnung scheint gekommen, als Andreas in einem einfachen Liebesroman auf eine Geschichte stösst, die ihn an seine Jugendliebe erinnert. An Fabienne, die er geliebt hatte wie niemanden seither, der er aber seine Liebe nicht zu gestehen traute. Als ihn, den starken Raucher, ein hartnäckiger Husten befällt, beschliesst er, Fabienne, die längst verheiratet ist, aufzusuchen. Während der letzten Schultage in Paris verliebt sich Delphine in ihn. Er nimmt sie mit in die Heimat, in die Schweiz.

Peter Stamms lakonischer Stil, die Unterkühltheit der Hauptfigur, stimmen mit dem eher langweiligen Leben Andreas‘ seltsam überein. Dennoch entbehrt der Roman dank der flüssigen Erzählweise nicht der Spannung. Es interessiert die Lesenden, ob doch noch etwas Besonderes im Leben dieses Menschen geschieht. Und wenn ja, was.

Teddy Buser (2010)


Buchinformation

Peter Stamm
An einem Tag wie diesem
S. Fischer Verlag
206 Seiten, Taschenbuch
IBSN 978-3-596-17383-9

Cover Der Geist am BergStine mag das Leben im Tal nicht besonders. Sie möchte nur in den Bergen leben auf ihrer abgelegenen Alp, wo sie ein karges Leben mit ihrer Mutter und einem Knecht teilt. Doch die Erträge der Alp reichen immer weniger zum Überleben aus, Steinschlag bedrohen Mensch und Tier, die Geissenherde, welche die Existenz sichern soll, wird immer kleiner.

So entschliesst sich Stine, im Tal im Grandotel zu arbeiten um wenigstens die notwendigsten Anschaffungen tätigen zu können. Stine lernt schnell, sich den Anforderungen der mondänen Gäste unterzuordnen und das Happy End scheint schon zum greifen nah.

Doch dann verliebt sich Stiine in Bruno, den charmanten Gast aus Genf - Stine entdeckt die Liebe ihres Lebens. Als Vivienne, Brunos Verlobte auftaucht, steht Stine vor einem riesigen Scherbenhaufen. Sie setzt alles auf eine Karte, reist den Verlobten nach Genf nach, kämpft mit allen Mitteln um Brunos Liebe.

So einfach die Geschichte gestrickt ist, so wortgewaltig liest sich Stines berührendes Schicksal; ein Lesevergnügen, das viel zu schnell vorbei ist. Laura Jurt verleiht mit ihren holzschnittartigen Illustrationen dem Buch eine weitere bemerkenswerte Ausprägung.

Peter Maibach (2010)


Buchinformation

Tim Krohn: Der Geist am Berg
Galiani Verlag, Berlin
gebundene Ausgabe,74 Seiten
ISBN 978-3-86971-022-8