Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Di - Fr
12.00 - 18.00

Samstag
10.00 - 16.00



 

 

Einfach Lesen

Jedes Buch auf dieser Liste sind Restexemplare und zum Preis von 5.00 pro Stk  + Portokosten 3.00 erhältlich - einfach mailen mail(at)einfachlesen.ch - oder im Buchladen Einfach Lesen an der Badgasse vorbeikommen und die Bücher ohne Porto kaufen ...

koch

Kochbuch Berner Weihnachtsmärkte illustriert wurde dies vom bekannten Berner Cartoonisten Pfuschi
erschienen 2003

Das Kochbuch Berner Weihnachtsmärkte zum 20 Jährigen Jubiläum entstand aus den persönlichen Rezeptsammlungen von Berner Marktfahrerinnen und Marktfahrern. Dieses Buch ist im Dezember 2003 erschienen.
Auch anderen Prominenten Köchinnen und Köche, die auf den Berner Märkten einkaufen, durften wir in Pfannen und Töpfe gucken. Mit einem Augezwinkern hat der Cartoonist Pfuschi am Kochherd mitgezaubert.
Kochen Sie Spezialitäten aus Grossmutters Küche nach oder versuchen Sie die Rezepte der Eingewanderten! Lernen Sie die Weihnachtsgewürze kennen oder schlemmen Sie gesund aus der Vollwertküche.
Dass Glühwein und das Weihnachtgebäck nicht fehlen dürfen, ist selbstverständlich. Erst dadurch wird Weihnachten mit einem Festtagsmenu zum Erlebnis.

 kusiweb 150

What is Love?
Gedanken zum Wahnsinn der LIebe -
von Markus von Känel
erschienen 2011

«What is Love« so hiess eine seiner ersten Kolumnen die im Sommer 2005 im Berner Bär erschien. Eine Kolumne notabene, die offenbar die Herzen bewegte und auf die Markus von Känel viele Reaktionen bekam. Nicht von ungefähr. Spiegelt der Titel «What is Love« wahrscheinlich am Besten wieder was diese Kolumnen beinhalten.
In diesem Sinne ein Hoch auf die Liebe und ebenfalls ein Hoch auf all die Menschen, die die Schönheiten und die Niederungen und Abgründe der Liebe schon erleben durften. Viel Spass beim Einfach Lesen über und rund um die Liebe.
Seit Ende 2004 schrieb er regelmässig Kolumnen in der Gratiszeitung Berner Bär. Seit September 2011 sind die Kolumnen im Berner Bär eingestellt worden.

 katze

Katzechismus von Fritz Kobi
Kolumnen aus dem Bärner Bär - erschienen 2004

 Der Katzechismus, wie ihn Fritz Kobi sieht, ist ein Frage- und Antwortspiel mit der alten Katze Bibi. Der Fragende, ein in die Jahre gekommener Werber und Lebemann, will von seinem vierbeinigen Lebensgefährten wissen, woran es denn liege, dass die Menschen immer mehr an Ängsten leidend dahin vegetieren, als wären sie die unglücklichsten aller Tiere. Die Katze nimmt bei ihren Antworten kein Blatt vor den Mund.Die als Kolumne im Berner Bär erschienen "Selbstgespräche mit einer Katze" eroberten sofort einen grossen und begeisterten Leserkreis.Die Kurzgeschichten "Warnung vor dem Hunde" schildert einen Rentner, der seine langjährige Ehefrau und Freundin verliert und sich einen Hund zu neuen Lebensgefährten macht. Damit beginnt sein Verderben. Einfach Lesen.

 bosporustitel200

von Pesche Hutmacher - Bern - Bosporus 1963
Reisegeschichten - erlebt - erfahren - erzählt
erschienen 2006

Als ich aufwachte, war der Fischmarkt rings um uns schon in vollem Gange, und ich sah mich inmitten von Fischköpfen und anderen Abfällen von Meergetier liegen. Mein Bett war der Rüsttisch der Fischer, die im Morgengrauen vom Fischfang zurückkamen und ihre Beute für den Markt zurechtputzten. Mein treuer Engländer stand etwas abseits, hielt sich die Nase zu und beobachtete grinsend die Szene. Der Döschwo im Hintergrund wurde derweil von der Jungmannschaft der Fischersleute als Klettergerüst gebraucht. Ich konnte es ihnen nicht verübeln.

ISBN 978-3-9523083-3-2
Das Buch hat 160 Seiten Erschienen im November 2006

 helentiteltaschenb

Helens Bild Roman von Peter Maibach
erschienen 2004

 Samuel Hender ist Kameramann. Er sagt nicht viel, geht mit offenen Augen durch sein Leben, immer auf der Suche nach dem perfekten Licht und der Realität. Sein Freund Bronsky dagegen ist Kunstmaler und vertritt wortgewaltig seine künstlerische Interpretation der Welt.
Nach dem tragischen Unfalltod von Bronsky und Helen, Samuel Henders Frau, werden Sam und seine Freunde in ein packendes Abenteuer verwickelt. Die mächtige TROOL-Organisation vermutet Sam im Besitz eines geheimnisvollen elektronischen Schlüssels, der in Bronskys Nachlass nicht gefunden wurde.
Eine abenteuerliche Jagd wirbelt das eingefrorene Leben von Sam durcheinander. Und Paulette ist wirklich eine faszinierende Frau.

 Buchcover Ich liebe dich

Ich liebe dich - erschienen 2009, Autoren und Autorinnen Vorlehre BSD Bern, Taschenbuch, 139 Seiten ISBN 978-3-9523364-2-7


Veri und Mauro verlieben sich. Doch ist das wirklich die grosse einmalige Liebe? Wie kann man da sicher sein, erst recht wenn man so jung ist wie die beiden. Veri, Mauro und ihre Clique stehen auf der Schwelle zum erwachsen werden. Die Kindheit haben sie hinter sich gelassen, doch werden die jungen Leute auch ernst genommen? Alle Erlebnisse sind noch neu und unverbraucht, die grossen Gefühle müssen erlebt und eingeordnet werden, ohne auf die Unterstützung von Erfahrungen zurück greifen zu können.
Was diese schöne Liebesgeschichte besonders charmant macht: Liebe ist international, genauso wie die Gruppe von Autorinnen und Autoren, die frisch und unkompliziert gemeinsam eine Story gebaut haben, die sich gut liest und die echt ist. Die 15 jungen Schreibenden sind eine aus allen Nationalitäten zusammengewürfelte Schulklasse in Bern, die für die Zeit einer Vorlehre die BSD besuchen.
Unterstützt von der Lehrerin und Regisseurin Rosetta Bregy und der Verlegerin Rosmarie Bernasconi setzte sich die bunte Truppe in Buchform mit den Fragen auseinander, die im Alter rund um 16 am meisten beschäftigen: die ersten Schritte ins Berufsleben, Eltern, Schule, Gesellschaft, Lifestyle, Umgang mit Suchtmitteln. Und natürlich über allem die grosse Liebe und die ersten, einmaligen Erfahrungen.