Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten
während den Schulferien

 

Vom 23.9. - 10.10.
So - Do jeweils geschlossen

 

Freitag,
29.09. + 6.10.
12.00 - 18.00 - offen

 

Samstag,
23.9./30.9./7.10/
11.00 - 16.00 - offen

Ab Mittwoch 11. Oktober
wieder normal geöffnet

 

Blog Einfach Lesen

Daniel Silva, der Zeuge

derzeugeDiesmal ist es weder die Al Qaida noch ein Schweizer Raubkunst-Geheimbund, auf den der israelische Geheimdienstler Gabriel Allon angesetzt wird. Diesmal geht es um einen alten Nazi, der als SS-Sturmbannerführer für den Tod unzähliger Juden verantwortlich war. Beinahe wäre auch Allons Mutter, die zwei Jahre Auschwitz überlebt hatte, dessen Opfer geworden.

Gabriel Allon ist dabei, in Venedig ein altes Altarbild von Giovanni Bellini zu restaurieren, als in Wien sein alter Freund Eli Lavon in die Luft gejagt wird. Wenig später wird ein alter Mann namens Max Klein ermordet. Vorher hatte dieser den Verdacht geäussert, der erfolgreiche und angesehene Geschäftsmann Ludwig Vogel sei der SS-Mann Erich Radek, der in den Konzentrationslagern als sadistischer Massenmörder gewirkt hatte.

Gabriel Allon beginnt mit einer aufwändigen Aufklärungsarbeit, die ihn in die geheimen Archive des Vatikans führt. Fündig wird er aber auch in den Dossiers über seine Mutter. Diese hatte nach ihrer Errettung eine Schilderung abgegeben über ihre schrecklichen Erlebnisse in Auschwitz und auf dem Todesmarsch nach dem Krieg, als die Deutschen die Spuren des Holocausts zu verwischen versuchten. Vogel alias Radek kommt dabei ganz schlecht weg.

Ein minutiöser Plan wird ausgetüftelt, wie Radek, der nach dem Krieg mit neuem Namen wieder in leitende Stellungen geriet und sogar für die CIA tätig war, gefasst und der gerechten Strafe zugeführt werden könnte.

Daniel Silva schafft es auch in diesem Buch mit Gabriel Allon als Hauptfigur, vor dem Hintergrund eines (traurigen) Kapitels der jüngeren Weltgeschichte einen ungemein spannenden Thriller vorzulegen. Realität und Fiktion fliessen dabei ineinander über, wobei diesmal die Realität – der Holocaust – die Fiktion an Grausamkeit bei weitem übertrifft.

 


Buchinformation

Daniel Silva, Der Zeuge
416 Seiten, Taschenbuch, CHF 16.90