Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Di - Fr
12.00 - 18.00

Samstag
10.00 - 16.00

 

 

 

Blog Einfach Lesen

evasiehtrotEva Wylie ist gross, hässlich und stark. Sie ist Catcherin, die Killerqueen von London. Eva trainiert fleissig in einem Sportclub, lebt mit ihren beiden scharfen Hunden als Nachtwächterin auf einem Schrottplatz und bereitet sich auf ihren nächsten Kampf vor. Sie ist zufrieden, wenn sie in Ruhe gelassen wird. Doch sie hält die Augen offen und beobachtet ihre Ecke von London genau: Armut, Prostitution, Junkies und Aggression beherrschen den Alltag der kleinen Leute. 

Eva hat sich in diesen einengenden Verhältnissen von der obdachlosen, bettelnden Herumtreiberin zu einer bescheidenen Existenz hochgekämpft. Doch diese vermeintliche Idylle gerät aus den Fugen, als eine Freundin von Eva von brutalen Freiern zu Tode geprügelt wird. Die Huren im Quartier sind ausser sich und beschliessen, einen Selbstverteidigungskurs zu nehmen – ausgerechnet bei Eva, die sich nur widerstrebend aus der Reserve locken lässt. Denn abgesehen von dem schwierigen Unterfangen, den Frauen etwas Mut und Selbstbewusstsein beizubringen macht sich Eva auch auf die Suche nach den Mördern.

Neben der spannenden Handlung und dem Blick in ein brutal armes Leben im sonst so noblen London fasziniert die fadengerade, unverblümte Denk- und Redeweise Evas, die gleichermassen faszinierend wie abstossend wirkt.

Peter Maibach (2010)


Buchinformation

Liza Cody
Eva sieht rot
(Eva Wylies zweiter Fall)
ariadne classic, Paperback, 280 Seiten
ISBN: 978-3-86754-007-0