Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Di - Fr
12.00 - 18.00

Samstag
10.00 - 16.00

 

 

 

Blog Einfach Lesen

Benedict Wells

Buchcover Becks letzter SommerRobert Beck quält sich mehr schlecht als recht durch das Leben. Materiell geht es dem Deutsch- und Musiklehrer an einem Münchner Gymnasium gut, doch an dem bald vierzigjährigen nagen Zweifel ob seiner Berufswahl, seinem einsamen Leben und der Aussicht auf weitere zwanzig Jahre in dieser Mühle. Denn viel lieber wäre Beck Musiker geworden, Rockstar. Doch den weit zurück liegenden Rausschmiss aus seiner alten Band kann er nicht wegstecken.

Wirbel ins Leben des nach aussen überzeugten Singles bringt die Bekanntschaft mit der elfenhaften, jüngeren Lara. Beck nimmt seine Liebe zu Lara aber erst wahr, als sie ihn verlässt, um in Rom eine eigene Karriere aufzubauen. Zu spät gelingt es ihm, zu seinen Gefühlen zu stehen.

Und da ist da noch Rauli, ein Schüler Becks. Der Junge hat diesen Biss, der Becks Musikerkarriere fehlt; er rockt auf Becks Fender Stratocaster wie ein junger Gott, schreibt Songs, die Hitpotential haben. Beck mimt den unnahbaren Lehrer, der das junge Talent fördern will. Doch innerlich brennt er darauf, Rauli zu managen und endlich seinen Teil am Show-Business abzuzwacken. Doch das Geschäft ist gnadenlos. Rauli ist mit allen Wassern gewaschen und zockt munter mit.

Robert Beck, Rauli und  Charlie, ein ehemaliger Bandkollege, unternehmen eine abenteuerliche Autofahrt in die Türkei. Je weiter sich die drei von München entfernen, desto deutlicher wird, dass die Probleme mitreisen. "Irgendwann holt einem das Leben immer ein", lässt der junge Autor Wells die Hauptfigur erkennen.

Das Leben der drei driftet auseinander. Charlie stirbt bei einem Flugzeugabsturz. Rauli wird tatsächlich Weltstar mit seiner Musik, trauert einer verlorenen Liebe nach, tröstet sich mit Drogen.

Robert Beck bricht aus, hängt seine Schul-Karriere an den Nagel und zieht nach Italien, wartet im selbst gewählten Exil auf "seine" Lara.

Peter Maibach (2009)


Buchinformationen

Becks letzter Sommer
Benedict Wells
Taschenbuch, 450 Seiten
Diogenes
ISBN 978-3-25786180 8