Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten
während den Schulferien

 

Vom 23.9. - 10.10.
So - Do jeweils geschlossen

 

Freitag,
29.09. + 6.10.
12.00 - 18.00 - offen

 

Samstag,
23.9./30.9./7.10/
11.00 - 16.00 - offen

Ab Mittwoch 11. Oktober
wieder normal geöffnet

 

Blog Einfach Lesen

Buchcover Twisted River"Letzte Nacht in Twisted River" zeichnet  die Lebensgeschichte von Vater, Sohn und Enkel Baciagalupo über fünfzig Jahre hin auf. Die Geschichte beginnt 1954 in einem Holzfällercamp in den Wäldern von New Hampshire. Dominic, Witwer und leidenschaftlicher Koch im Camp,  lebt mit seinem Sohn Danny ein überschaubares Leben bis ein tragischer Zwischenfall die Routine durchbricht. Die Geliebte des Kochs, die zugleich die Freundin des Sheriffs ist, wird vom jungen Danny erschlagen. Vater und Sohn fliehen hastig aus der Ortschaft Twisted River.

Einmal sesshaft geworden müssen sie den Wohnort und die Identität mehrmals ändern, um dem rachsüchtigen Sheriff zu entkommen. Dieses unstete Leben und eine gescheiterte Ehe setzen dem Erwachsen Danny zu und als er seinen einzigen Sohn Joe verliert, begreift er, dass Beziehungen zu Menschen ein Ende gesetzt ist, wie sehr man sie auch lieben mag.

Unter einem falschen Namen ziehen die Baciagalupos nach Kanada und bauen erneut eine Existenz auf. Danny ist inzwischen ein berühmter Schriftsteller geworden. Doch der Sheriff spürt  Vater und Sohn in Toronto auf und es gelingt ihm, Dominic und Danny zu stellen. Das letzte Kapitel führt  Danny zurück an den Twisted River.

Diese streckenweise biografisch anmutende Lebensgeschichte ist fein verästelt mit unzähligen Nebengeschichten verwoben, die den Lesenden mit einbeziehen und teilhaben lassen an einer verrückt normalen Irving Erzählung, meisterhaft fabuliert.  Dabei lässt sich Irving augenzwinkernd beim Schreiben über die Schulter schauen, lässt den Leser aber im Ungewissen, wo die Grenzen zwischen Fiktion und Realität verlaufen.

Wer gerne Irving liest wird zahlreiche subtile Anspielungen an frühere  Werke finden: Bären kommen drin vor und furzende Hunde, eine Abtreibungsklinik, eine verlorene Hand, Tätowierungen, unvernünftige Autofahrer, ängstliche Eltern und Kinder, die keine Gefahren sehen. Neu hingegen sind zahlreiche Hinweise auf spezielle Kochrezepte . Wer es fertigbringt, das Buch aus der Hand zu legen, kann sich durchaus auch am Kochherd mit Dominic Baciagalupos Kochkünsten amüsieren.

Ganz zum Schluss erlaubt  sich der Autor eine neckische Spielerei: Der Roman schliesst mit einem letzten Satz, der dem Titel entspricht.

Peter Maibach (2010)

Buchinformation

John Irving
Letzte Nacht in Twisted River
Diogenes
732 Seiten
ISBN: 978-3-257-06747-7