Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Di - Fr
12.00 - 18.00

Samstag
10.00 - 16.00

 

 

 

Blog Einfach Lesen

 

ingemarsson

Eine typische Strasse in einer kleinen schwedischen Stadt: Hier leben Nina, Ellinor und Miriam. Alle drei Frauen stehen an einem Wendepunkt in ihrem Leben, doch erst die geheimnisvolle Janina, die in das leerstehende Haus am Ende der Strasse einzieht, wird ihnen zeigen, wie sie neue Wege beschreiten können.

Drei unterschiedliche Schicksale und doch so gleich. Nina, die geschiedene alleinerziehende Mutter hat genauso mit ihrem Schicksal zu kämpfen, wie die firschgebackene Mutter Ellionor und Miriam läuft nach vielen gemeinsamen Jahren der Mann davon. Die Autorin versteht es geschickt, die drei verschiedenen Wege zu verweben und immer wieder gibt es Berührungspunkte zwischen den drei Frauen. Gemeinsam unternehmen sie eine Reise nach Stockholm und jede erlebt die Reise auf ihre Weise. Und dann wäre noch Janina, die im Buch eigentlich eine Nebenrolle inne hat, aber trotzdem sehr subtil die Wege der drei Frauen begleitet. Dieses Buch wurde mir von einer Kollegin empfohlen. Ich habe dieses Buch mit grossem Genuss gelesen, wenn auch der Anfang wie bei den meisten Bücher etwas "langsam" ist - aber gegen Ende des Buches konnte ich es nicht mehr weglegen, bis ich es fertig gelesen hatte.

Rosmarie Bernasconi, 2010


Buchinformation

Es ist nie zu spät für alles
Ingemarsson, Kajsa
Fischer Verlag, Tschenbuch - CHF 14.50