Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten
während den Schulferien

 

Vom 23.9. - 10.10.
So - Do jeweils geschlossen

 

Freitag,
29.09. + 6.10.
12.00 - 18.00 - offen

 

Samstag,
23.9./30.9./7.10/
11.00 - 16.00 - offen

Ab Mittwoch 11. Oktober
wieder normal geöffnet

 

Blog Einfach Lesen

Philip Roth

Buchcover EmpörungEine riesige Lesergemeinde wartet jeweils sehnsüchtig auf das neue Buch von Philip Roth. Er ist ein brillanter Schreiber, der praktisch sämtliche Literaturpreise abgeräumt hat ausser dem Nobelpreis. Was für viele unverständlich ist. Roth hat eine derart dichte, atemberaubende Erzählweise, dass sich die Lesenden ständig persönlich mitten in der Geschichte wähnen.

So geschah mir bei der Lektüre von „Empörung“. Roth führt uns um 1950 in die koschere Metzgerei der Familie Messner in Newark. Wir erfahren, weshalb das Fleisch koscher sein soll, wie es koscher wird, wie man das Fleisch möglichst vollständig und ohne Verlust der eigenen Finger von den Knochen löst, wie man es lagert und sorgfältig für die Kunden präpariert. Vater, Mutter und der halbwüchsige Sohn Marcus helfen alle tüchtig mit, man ist glücklich. Aber dann taucht die Frage auf, ob wirklich alle in diesem Leben das wahre Glück sehen. Will der junge Marcus wirklich auch Metzger werden?

Als der Vater immer stärker von panischer Angst gepackt wird, seinem einzigen Kind Marcus könne etwas Schreckliches zustossen und er dieses ständig zu (übertriebener) Vorsicht mahnt, öffnen sich die Abgründe zwischen den einzelnen Familienmitgliedern. Marcus will möglichst weit weg. Er tritt in ein konservatives College in Ohio ein, wird ein hervorragender Schüler, schliesst immer mit der Höchstnote ab. Aber gewisse Umstände stören ihn, Mitschüler stören ihn, seine erwachende Sexualität stört ihn. Er wird zum Eigenbrötler, der sich nicht einordnen kann, wird gegen seinen Willen zum Rebellen. Obschon er weiss, dass er in den Koreakrieg muss, wenn er vom College gewiesen wird, kann er sich den Regeln der Schulleitung nicht beugen.

Philipp Roth umschreibt auch in diesem Roman die innere Zerrissenheit, welche den Menschen zu schaffen macht, wie nahe Besonnenheit und Torheit beieinander sind, und wie Anpassung oder Widerstand das Leben beeinflussen. Ob die Geschichte  freundlich oder unfreundlich endet, darüber entscheidet immer das andere Ich.

Teddy Buser (2010)


Buchinformation

Philipp Roth
Empörung
201 Seiten,  gebunde AUsgabe
Hanser
ISBN-10:3-446-23278-8