Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten
während den Schulferien

 

Vom 23.9. - 10.10.
So - Do jeweils geschlossen

 

Freitag,
29.09. + 6.10.
12.00 - 18.00 - offen

 

Samstag,
23.9./30.9./7.10/
11.00 - 16.00 - offen

Ab Mittwoch 11. Oktober
wieder normal geöffnet

 

Blog Einfach Lesen

Francoise Dorner

Cover Frau in der hinteren ReiheNina lebt in Paris, eine, ruhige  unscheinbare, Frau, die lieber die anderen reden lässt. Aufmerksam und staunend verfolgt sie, was rund um sie geschieht, sie bewertet und hat durchaus ihre eigene Meinung, behält sie aber für sich. Die Ehe mit Roger gerät eher mittelmässig. Das anfängliche zaghafte Liebesglück geht schrittweise unter, als Nina resigniert feststellt, dass das gemeinsame Leben hauptsächlich ein gemeinsames Arbeitsleben wird: Mitarbeit im gemeinsam geführten Kiosk, Haushalt, Routinesex. In kleinen Schritten beginnen beide Ehepartner ihre eigenen Wege zu gehen, um erstaunt festzustellen, dass es ihnen dennoch nicht gelingt aus dem Trott auszubrechen. Eifersüchteleien und Alltagsbosheiten machen das gemeinsame Leben zusehends bitter.

Jammernde Mütter, festgefahrene, schwere Familienbeziehungen, die Situation spitzt sich zu. Nina sucht und findet eine zweite Existenz in einer Verkleidung, sie hat eine, zwei Liebschaften, die ihr bestätigen, immer noch eine begehrenswerte Frau zu sein.

Eines Tages schleicht sie Ihrem Mann nach, der für sich alleine einen Film besucht. Die verkleidete Nina verführt ihren Mann im Kino, bleibt unerkannt. Sie wird zur "anderen", die bald zur fixen Vorstellung durch den Kopf von Roger geistert. Dies wirft bei Nina die Frage auf, welche Frau, sie oder die "andere", denn wirklich von Roger geliebt wird.

Das Buch hat Tiefgang, zweifelsohne. Dennoch ist es in einer Leichtigkeit geschrieben, voller Wort- und Gedankenakrobatik, die einem die schräge Welt von Nina und ihrem Roger näherbringt. Der Schluss wird auf den ersten Seiten vorweggenommen, wie es aber dazu kommt, ist eine bizarre Reise, die sich zu unternehmen lohnt.

Peter Maibach (2009)


Buchinformationen

Die Frau in der hinteren Reihe
Francoise Dorner
Taschenbuch, 158 Seiten
Diogenes
ISBN 978-3-25786178-5