Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Di - Fr
12.00 - 18.00

Samstag
10.00 - 16.00



 

 

Einfach Lesen

 Aktuelle Bücher 2017/2018

Ein Mord, ein Raub und keine Ahnung - Mattekrimi
erschienen im Juni 2018

bild titeljpg web

Was hat ein Toter in der Aare mit zwei Einbrüchen zu tun? Oder ist alles ganz anders und der Weihnachtsbaum brannte wegen falscher Süssigkeiten? Wer löst die verzwickten Fälle? Die beiden Polizeiteams oder die Detektive aus der Matte, wo jeder jeden kennt?

Warum ein Buch als Schreibprojekt?

In der Schule lernen Kinder nach formalen Regeln zu schreiben. Nicht wenigen bereitet dies keinen rechten Spass. Kreatives Schreiben fördert die Fantasie und die Freude, das Gelernte anzuwenden. Und wenn in gruppendynamischer Gemeinschaftsarbeit daraus dann sogar noch ein gedrucktes Buch entsteht, das man in Händen halten und verkaufen kann, dann ist der Sinn des Schreibens wortwörtlich fassbar!

ISBN 978-3-906860-15-2, 140 Seiten.

Das Buch kann zum Preis von 20.00 bestellt werden -Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzlichen Dank allen Sponsoren

Trilogie von Peter Lehmann "Leben und Bleiben"
erschienen im Juni 2018

karte trilogieNach den beiden Büchern "Manager Menschen" und "Kommen und Gehen" befasst sich der Autor in seiner Trilogie mit "Leben und Bleiben".

Wieder ist ein philosophisches Werk enstanden.Auch für die Fragmente in LEBEN & BLEIBEN entsteht der Sinn oder Unsinn durch den Kontext der Leserin oder

des Lesers.Ein spielerischer Umgang mit den Fragment-Titeln – ersetzen Sie diese mit eigenen Versionen – erlaubt das Entstehen eines neuen, persönlichen Kontextes.

Das heisst:

Fragen Sie sich nie, was der Autor mit dem Fragment vielleicht gemeint haben könnte.

  • Fragen Sie sich einfach, was die Deutung und Bedeutung des Fragmentes für Sie persönlich sein könnte.
  • Sie finden in der Regel die relevante Analogie.

Ist im Juni erschienen, 112 Seiten, ISBN 978-3-906860-08-4 -
CHF 20.00 - die Trilogie kostet 49.00
Umschlaggestaltung und Grafiken Adrian Zahn

Anna will leben - Allen Widerständen zum Trotz
erschienen im Mai 2018

cover web 01Eine eindrückliche Geschichte eines jungen Mädchens, autobiografisch erzählt von Anja Schär
Anna wird 1954 im Kanton Zürich geboren und wächst mit ihren Geschwistern auf dem elterlichen Bauernhof auf. Bereits als kleines Kind ist sie schutzlos den Launen von Mutter und Vater ausgeliefert. Sie vermisst Wärme und Geborgenheit. Als eine Hüfterkrankung bei Anna starke Schmerzen auslöst, glauben ihre Eltern, ihr gebrechliches Verhalten sei gespielt, um sich vor der Arbeit zu drücken. Allen Widerständen zum Trotz findet Anna einen Weg durch ihre schwierige Kindheit.
Wer sich für das Wohl der Kinder einsetzt, sollte dieses Buch lesen. Kinderlobby Schweiz

Das Buch ist ab 24. Mai lieferbar und auch in Buchhandlungen zum Preis von CHF 32.00 erhältlich.

Und hier kann das Buch bestellt werden

Kurz- und Knappgeschichten von Hans Schelling
erschienen im November 2017

Hans Schellhans postkarte mk 1ing ist in St Gal­len geboren und dort aufge­wachsen. Medizinstudium an den Universitäten Bern und Basel. Bis 2010 hatte er eine eigene Praxis für Allge­meinmedizin in Gümligen bei Bern. Nun führt er eine Praxis für Gesprächs - und Neuraltherapie in der Ber­ner Altstadt. Seit seinem Studium schreibt er Kurzge­schichten und Gedichte.

Im November ist sein viertes Buch mit Kurz- und Knappgeschichten erschienen. Seine alltäglichen Beobach­tungen verarbeitet er in seinen Geschichten. Manch­mal heiter, manchmal ernst - und immer mit einem Augenzwinkern.
Einfach Lesen!

Das Buch enthält rund 108 Seiten und ist zum Preis von 22.80 ab November im Verlag Einfach Lesen und in guten Buchhandlungen erhältlich. ISBN 978-3-906860-09-1

https://einfachlesen.ch/el_shop/buecher/morgenkaffee-detail -
oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Michel - erschienen im November 2017

bild web michel

Michel, ein zwanzigjähriger junger Mann mit frühkindlichem Autismus, lebt heute ohne Psychopharmaka auf einer offenen Wohngruppe in der Chasa Flurina im Unterengadin. Ein Glücksfall!

Die Autorin erzählt von bedingungsloser Liebe, Überforderung, Verzweiflung und Einsamkeit. Sie findet kompetente Betreuungspersonen mit beachtenswerten Fähigkeiten: ihnen gelingt es, den «leicht erregbaren» Michel ohne Abgabe von Psychopharmaka zu beruhigen und sein Vertrauen zu gewinnen.

80 Seiten, ISBN 978-3-906860-03-9 CHF 18.00
https://einfachlesen.ch/el_shop/buecher/unser-michel-detail